Photo by Stefan Dünzl

Sommer, Sonne, Strand und Airsoft… was kann es Schöneres geben? Genau diese Traumkombi finden KugelschubserInnen auf der kroatischen Insel Mrčara. Der Mann hinter dieser genialen Location ist Kreso Clavica aus Split (Kroatien). Wir wollten von ihm wissen, wie zum Henker er an diese Insel gekommen ist!

Wir wären gern dabei gewesen: Vom 22. bis 25. Juni 2017 fand auf Mrčara die MilSim The Pathfinder III – Vendetta statt. Ein ganzes Wochenende Airsoft auf einer Trauminsel in der Adria – wer würde da nicht sofort Badelatschen und Plattenträger einpacken? Leider haben uns, wie so oft, Termine einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dann eben nächstes Jahr!

Kreso Glavica

Kreso Glavica – der Mann hinter den Airsoft-Events auf Mrčara.

Trotzdem wollten wir wissen, wer hinter diesem Spielfeld steckt und haben uns mit Kreso Glavica kurzgeschlossen. Der 39jährige ist Geschäftsführer von Adriatic Airsoft – Alfa und veranstaltet mit seiner Firma private und öffentliche Airsoft-Events auf Marcara.

BB-Mag: Die Pathfinder fand dieses Jahr bereits das dritte Mal statt. Das ist ein gutes Zeichen, oder? Wie war es?

Kreso Glavica: Ausgehend von dem Feedback, das wir bekommen haben, war es großartig. Dafür haben wir aber auch wirklich hart gearbeitet.

BB-Mag: Wieviele Spieler haben teilgenommen, und aus welchen Ländern kamen sie angereist?

120 Spieler aus ganz Europa und Großbritannien, vier Tage Sommer, Sonne, Meer und Airsoft.

Kreso: Insgesamt waren es rund 120 Spieler aus ganz Europa und darüber hinaus. Wir hatten Teilnehmer aus Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Ungarn, Slowenien, Bosnien und Herzegowina und Kroatien.

BB-Mag: Und was war – als Veranstalter – dein persönliches Highlight?

Kreso: Das echte Highlight ist immer die Party danach, wenn alle Spieler zusammensitzen, sich Witze und Geschichten erzählen, über das Spiel reden, trinken und einfach ihren Aufenthalt auf der Insel genießen.

BB-Mag: Wer genau steckt denn nun eigentlich hinter diesem Event? Und wieviele Leute braucht es, um so eine MilSim zu stemmen?

Kreso: Das Event wurde von meiner Firma Adriatic Airsoft – Alfa in Zusammenarbeit mit CAD, einem befreundeten Airsoft-Team aus Slovenien, organisiert. Zwischen 15 und 20 Personen haben bei The Pathfinder III mitgeholfen, kleinere Partner nicht mitgerechnet. Davon gab es auch noch ein paar.

BB-Mag: Und wann hast du angefangen, Airsoft-Games auf Mrčara zu veranstalten?

Kreso: Mein erstes Spiel auf Mrčara habe ich im Juli 2011 organisiert, das war ein Paintball-Event. Das erste Airsoft-Spiel fand im September desselben Jahres statt. Ich bin dann bei Airsoft geblieben, weil sich das einfacher planen und durchführen lässt als Paintball.

Foto: Stefan Dünzl

Sommer, Sonne, Meer und Airsoft – und als i-Tüpfelchen ein paar alte Befestigungsanlagen. (Foto: Stefan Dünzl)

BB-Mag: Wie bist du überhaupt an diese Wahnsinns-Location herangekommen?

Kreso: In meinem Fall war das ganz einfach: Ich habe geheiratet. Die Firma meines Schwiegervaters hat die Insel gepachtet. Wir sind dann so etwas wie Partner geworden.

BB-Mag: Das heißt, außer der Pathfinder finden dort noch weitere Events statt?

Kreso: Die Pathfinder findet traditionell im Juni statt. Daneben vermieten wir das Gelände für private Matches an Teams, die hier spielen wollen. Wir kümmern und dabei um Anreise, Unterbringung, Verpflegung, Wasser, Strom usw. Das nächste Event, das auf Mrčara stattfindet, ist im September, dabei handelt es sich um ein privates Spiel eines tschechischen Teams. Interessenten brauchen sich bloß bei mir zu melden. 😉

BB-Mag: Und wie wird die Insel sonst genutzt?

Photo by Stefan Dünzl

Mrčara ist unbewohnt und nur mit dem Boot zu erreichen – geradezu perfekt für Airsoft. (Foto: Stefan Dünzl)

Kreso: Mrčara wird ausschließlich im Sommer touristisch genutzt. Es gibt dort ein kleines Strandlokal und vier Hütten, die wir an Urlauber vermieten. Im Winter ist niemand auf der Insel.

BB-Mag: Wann hast du selbst eigentlich angefangen, Airsoft zu spielen?

Kreso: Ich habe 2011 angefangen, mit einer Gruppe von Freunden. Ironischerweise habe ich nie an einem der Events auf Mrčara teilgenommen – da bin ich immer zu beschäftigt mit der Organisation.

BB-Mag: Dann bleibt uns abschließend noch zu fragen: Wird es eine Pathfinder IV geben?

Kreso: Die Pathfinder-Story ist zu Ende, aber ich arbeite bereits an den nächsten Events und versuche ständig, etwas zu verbessern. Wir sehen uns also hoffentlich nächstes Jahr auf der Insel! Hardcore Airsoft – only for the bravest!

Wenn ihr und euer Team selbst einmal Mrčara unsicher machen wollt, könnt ihr Kreso via Facebook oder per erreichen.