Und wieder nehmen wir uns einen Plattenträger vor, dieses Mal aus dem professionellen Polizei- und Behördenbereich: den ARES von Zentauron.

Der ARES ist eine gemeinsame Entwicklung von Zentauron und BP Tactics mit dem Anspruch, die derzeit gebräuchlichen SK4-Westen der Bundeswehr hinsichtlich Beweglichkeit und Tragekomfort insbesondere für Fahrzeugbesatzungen zu übertreffen.

Ein schönes Detail möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten: Von der Konzeption bis zur finalen Fertigung werden alle Zentauron-Produkte vollständig in Deutschland, genauer gesagt in Bad Salzuflen (NRW), von Hand gefertigt.

Ausstattung und Features

Der Plattenträger wird logischerweise ohne ballistische Schutzeinlagen (es stehen für die professionelle Anwendung diverse Kevlar-, sowie keramische Einlagen der SK1 – SK4 zur Verfügung) ausgeliefert. Als besonderes Goodie haben wir jedoch einen kompletten Satz Pouches erhalten, auf die wir in einem separaten Artikel noch genauer eingehen werden.

Unglücklicherweise war für unseren Test kein Modell in „normalem“ multicam® verfügbar, daher beziehen wir uns hier auf die multicam®-tropic-Variante. Bekannterweise deutlich grüner, also auch durchaus für unsere Flora im Sommer geeignet. 😉

Die Konzeption wirkt auf den ersten Blick sehr stimmig und durchdacht – der professionelle Anwendungszweck ist im Gegensatz zu diversen niedrigpreisigen Einsteigerwesten deutlich spürbar.

Das MOLLE ist ausgesprochen sauber und gleichabständig vernäht, die Abweichung vom PALS-Standard beträgt in der horizontalen maximal 1,5mm. In der vertikalen konnten wir keine messbaren Abweichungen feststellen – der digitalen Schieblehre sei Dank!

Ein Punkt, der uns leider ein klein wenig irritiert hat, ist die Anbringung der Schulterschlaufen zur Verstellung der Tragehöhe. So sind hier die Schlaufen um 180° gedreht, was unserer Meinung nach gerade bei voll ausgestatten Tragevarianten mit hohem Gewicht langfristig problematisch sein könnte, da die Nähte stärker belastet werden.

UPDATE: Wie sich herausstellt, beruht unsere Irritation auf einem Anwenderfehler unsererseits… richtig geschlauft, werden die Nähte sogar merklich entlastet. In der Praxis hat sich das System seit Jahren so bewährt.

Weiterlesen: Passform und Funktion, Trageversuch, Fazit

Seiten: 1 2